Test vom Cambridge Audio 851N

Cambridge Audio 851N – High-End Netzwerkplayer mit hervorragenden Test-Ergebnis

Bewertung Highlights Ausführliche Vorstellung

 

Wenn Sie sich für den Cambridge Audio 851N interessiert, ist eines klar: Sie sind High-End Fan. Denn dieser Netzwerkplayer bietet alles, was audiophile Hörer wünschen. Dabei überzeugte das Gerät in jedem Test. Auch wenn das Innenleben komplett neu konzipiert wurde, baut der Streamer auf der preisgekrönten „StreamMagic“ Plattform aus. Zudem gibt es jede Menge 1A Technik unter der Haube. Dabei ist vor allem das Upsampling auf 24 Bit/384 kHz zu nennen. Damit werden selbst Signale von schwächerer Qualität aufpoliert. Außerdem hat der Cambridge Audio Azur 851N eine digitale Vorstufe integriert. Dadurch benötigen keinen weiteren Verstärker. Schließen Sie ihn einfach an eine Endstufe an und fertig. Auch beim Klang konnte das Gerät Käufer und im Test überzeugen. Beispielsweise vergab das Magazin AUDIO im Testbericht 115 Klangpunkte. Überdies hinaus bringt das Gerät alles mit, was ein echter Test-Sieger benötigt. Dabei ist W-LAN, Spotify Connect oder digitale Filter eher Standard. Vielmehr zu nennen sind die vielen digitalen Eingänge und anlogen Ausgänge. Damit dürfte jeder High-End Fan zufrieden sein. Jedenfalls waren die Tester begeistert vom Gerät und Klang.

Vorteile

  • High-End Technik und Gehäuse.
  • Super Klang.
  • Viele Funktionen und Anschlüsse.
  • Sehr guter Vorverstärker.
  • Hervorragende Test-Ergebnisse.
  • Regelmäßige Updates.
  • Gute Bedienung.

Nachteile

  • Kein Anschluss für Kopfhörer.
  • Analoger Eingang fehlt.
  • App könnte besser sein.
Technische Ausstattung - 9.5
Streaming-Möglichkeiten - 9
Bedienung - 9
Gehäuse und Design - 9.5
Preis/Leistung - 9.5
Extras - 9

9.3

Überragend

Überzeugt in allen Dimensionen: Klang, Funktionen, Design und Bedienung. Es gibt nur wenige Player für diesen Preis, die hier mithalten können.

Cambridge Audio AZUR 851N NETZWERK-PLAYER (SCHWARZ)
20 Bewertungen
Cambridge Audio AZUR 851N NETZWERK-PLAYER (SCHWARZ)*
  • Unendliche Streaming-Möglichkeiten – Dank unseres branchenführenden StreamMagic wird Streaming zum Kinderspiel: Spotify Connect, TIDAL, Qobuz, AirPlay, UPnP, Internet-Radio und optional auch...
  • Umfassende Konnektivität – optische, koaxiale und USB-Audioeingänge ermöglichen Ihnen die Verbindung von vielen verschiedenen Quellen. In Sachen Ausgänge haben wir Cinch- und symmetrische...
  • Upsampling-DAC – Der 851N spielt praktisch jeden Dateityp ab und unterstützt bis zu 24 Bit/192 kHz. Alle Audiodateien werden mithilfe unserer ATF2-Technologie hochgerechnet, um Jitter zu...

Die Highlights des Cambridge Audio 851N

Hier sind die wichtigsten Funktionen und Technik im Überblick:

  • High-End Qualität bei Technik und Gehäuse. Wenn Sie höchste Ansprüche haben, ist der Cambridge Audio 851N etwas für Sie. Dabei erfüllt er mit dem hochwertigen D/A-Wandler, Upsampling und dem Edel-Gehäuse jeden Anspruch in der Preis-Liga.
  • Super Klang, der auch die Tester überzeugte. Auch der Klang ist überzeugend und die Tests bestätigen das. Dabei klingt der 851N neutral, detailreich und lebendig. Aber auch die räumliche Abbildung ist perfekt. Dafür gab es 115 Klangpunkte beim AUDIO Magazin.
  • Viele Funktionen und Anschlüsse. Dank W-LAN, AirPlay, Spotify Connect, Tidal und Internet-Radio bleiben wenig Wünsche offen. Oder Sie streamen direkt über das Netzwerk, von einer Festplatte, Computer oder USB. Zudem können Sie mehrere Geräte über digitale Eingänge anschließen. Entsprechend des High-End Anspruchs gibt es auch XLR-Ausgänge.
  • Integrierter Vorverstärker. Der Cambridge Audio 851N ist eine Netzwerkplayer mit Vorverstärker. Das heißt, Sie können ihn einfach an eine Endstufe anschließen. Dann geht es los. Dabei konnte auch die Vorstufe klanglich in den Tests überzeugen.
  • Gute Test-Ergebnisse. Sowohl bei Kunden-Tests als auch bei Tests der Profis konnte das Gerät sehr gut abschneiden. Beim Cambridge Audio 851N Test von AUDIO gab es 115 Klangpunkte und ein „überragend“. Außerdem mache i-fidelity den Player zum „Highlight“. Auch die 3-fache Auszeichnung zum Produkt des Jahres bei What HiFi dürfte überzeugen.
  • Einfache Bedienung. Auch die Bedienung vom Cambridge Audio 851N überzeugt. Sowohl die Verbindung mit dem W-LAN als auch zur App geht schnell. Zudem gibt es eine Fernbedienung und die Bedienung am Gerät geht einfach und flüssig.

Technik – Klarer High-End Anspruch

Obwohl die Technik des Cambridge Audio 851N durch das dicke Metallgehäuse sichtbar ist, sollten Sie einen Blick darauf werden. Denn dieser Network Audio Player hat für sein Geld einiges zu bieten. Zuerst natürlich die Upsampling Technik der 2. Generation. Dabei werden alle Signale auf 24 Bit/384 kHz hochgerecht. Das heißt: Hi-Res-Qualität für alle Quellen!  Dadurch haben Sie gut wie kein Jitter mehr und können den Klang voll genießen. Weiterhin müssen natürlich die D/A-Wandler genannt werden. Statt wie üblich einen Wandler zu verbauen, hat der Cambridge Audio 851N gleich 2 DACs. Dabei wurden die beiden Analog Device 24-Bit Chips so verbaut, dass jeder Kanal seinen eigenen Wandler hat. Zudem gibt es einen Digital-Filter, um den Klang weiter anzupassen.

Cambridge Audio 851N mit offenem Deckel
Die Technik vom Cambridge Audio 851N ist absolut hochwertig. Unten sehen Sie das große und kräftige Netzteil.

Auch muss klar das große Netzteil erwähnt werden. Dabei handelt es sich um einen Ringkerntrafo. Entsprechend dem audiophiles Anspruch erzeugt er ein hochwertiges und konstantes Signal. Dadurch gibt es weder Rauschen noch Brummen. Aber das ist noch nicht alles. Denn der Azur 851N überzeugte in den Tests auch mit seiner grandiosen digitalen Vorstufe. Dabei werden alle Signale bis zum letzten Moment digital verarbeitet. Dadurch werden Qualitätsverluste vermeiden. Auch die Lautstärke wird digital geregelt. Dafür ist ein SHARC DSP mit 32 Bit verantwortlich.  Trotz des geringes Preises muss sich der 851N bei der Technik nicht verstecken. Auf jeden Fall kann er deutlich teurere Geräte hier schlagen.

Funktionen und Features vom Cambridge Audio 851N

Zusätzlich zur bereits erläuterten Technik bringt der Cambridge Audio 851N auch einiges an Funktionen mit. Damit konnte er auch in so manch einem Test gut abschneiden. Auch wenn ich das Upsampling schon erwähnt habe, sollte es bei den Funktionen nicht fehlen. Schließlich werden alle Signale auf 24 Bit/384 kHz hochgerechnet. Dabei wird der Klang deutlich verbessert. Zudem bringt der Azur 851N jede Menge Möglichkeiten zur Verbindung mit. Beispielsweise ist W-LAN an Board. Außerdem kann auch über LAN gestreamt werden. Dabei können Sie z.B. auf Festplatten im eigenen Netzwerk zugreifen. Oder Sie verbinden sich mit Spotify Connect, AirPlay, Internet-Radio oder Tidal. Weiterhin ist Bluetooth über einen zusätzlichen Adapter verfügbar.

Cambridge Audio BT100 Audio-Receiver mit Bluetooth
59 Bewertungen
Übrigens gibt es auch eine Menge Ein- und Ausgänge. Dabei können Sie auf mehrere digitale Eingänge (1xAES/EBU, 2x Koax und 2x TosLink) zurückgreifen. Auch ein USB-Audio Eingang ist integriert. Dort können Sie z.B. einen Computer direkt ansteuern. Oder Sie schließen einen CD-Player an. Wegen des Upsampling profitieren auch ältere Geräte vom super Sound. Dann gibt es noch die Audio-Ausgänge. Da der Cambridge Audio 851N für High-End Fans gedacht ist, gibt es natürlich symmetrische XLR-Anschlüsse. Außerdem können Sie den Netzwerkspieler über Cinch mit einem Verstärker verbinden.

Cambridge Audio Azur 851N mit vielen Anschlüssen und Funktionen.
Zusätzlich zu den vielen Funktionen gibt es auch viele Anschlüsse. Dadurch können Sie andere Geräte an den Cambridge Audio 851N anschließen. So profitieren auch ältere Geräte von der High-End Technik.

Aber High-End findet sich auch bei den Dateiformaten. Entsprechend werden beispielsweise FLAC, DSD, AIFF oder WAV unterstützt. Zudem werden auch alle gängigen Formate wie z.B. MP3 oder WMA abgespielt. Schließlich muss auch noch erwähnt werden, dass Sie hier einen Netzwerkplayer mit Vorverstärker bekommen. Das heißt, Sie können hier direkt eine Endstufe anschließen. Dabei wir der Klang und Lautstärke vom 851N aus geregelt. Auch dabei konnte das Gerät in vielen Tests überzeugen.

Bedienung: App, Fernbedienung und Gerät

Nachdem Sie das den Cambridge Audio 851N ausgepackt haben, muss dieser mit dem Netzwerk verbunden werden. Aber das ist ganz einfach. Dabei können Sie das Gerät entweder mit dem W-LAN oder per Kabel verbinden. Nach ein paar Klicks im Menu ist alles eingerichtet. Auch bei den Tests wurde die einfache Einrichtung als gut empfunden. Wie alle Netzwerkplayer kann auch der Cambridge Audio 851N per App bedient werden. Dabei ist die Bedienung nicht schwer zu erlernen. Nachdem Sie die App heruntergeladen haben, wird Ihr Streamer sofort im Netzwerk gefunden. Dann kann es los gehen. Außerdem läuft die App schnell und stabil. Auch wenn kein Hersteller es geschafft hat, eine perfekte App zu bauen, ist die StreamMagic gut gelungen. Damit können Sie den gesamten Player kontrollieren. Beispielsweise können Sie die Quelle auswählen, Streaming-Dienste steuern oder Internet-Radio bedienen. Zudem haben Sie natürlich alle Infos zur Musik im Blick.

StreamMagic from Cambridge Audio

Wenn Sie die StreamMagic App nicht nutzen wollen, gibt es Alternativen. Da AirPlay und Spotify Connect unterstützt werden, können Sie von so gut wie jeder App aus den Player steuern. Dann können Sie durch die bessere Bedienung von z.B. Spotify profitieren. Zusätzlich zur App gibt es noch eine solide Fernbedienung. Damit können Sie auch weitere Cambridge Audio Geräte steuern. Außerdem liegt sie wirklich gut in der Hand. Auch die Bedienung am Gerät ist einfach. Dabei muss vor allem das große, gut lesbare 4,3 Zoll Farb-Display genannt werden. Dort wird das Cover und alle wichtigsten Infos zur Musik dargestellt. Weiterhin sind die Tasten und Drehregler sehr gut zu bedienen. Damit ist es sehr einfach, schnell durch große Mengen an Musik zu scrollen.

Cambridge Audio 851N mit großem Farb-Display und guter Bedienung
Sowohl das Farb-Display als auch die Bedienung an der Front sind klasse. Dadurch können Sie auch aus großer Entfernung noch das Album-Cover erkennen.

Gehäuse und Design

Wenn Sie schon mal ein Gerät aus der 851er Serie gesehen haben. kennen Sie die solide Qualität. Auch beim Gehäuse des Cambridge Audio Azur 851N wurde nicht gespart. Dabei besitzt es eine dicke Alu-Front und auch der Rest ist aus Metall. Dadurch bringt der Player 8,1 kg auf die Wage. Zudem wurden die Füße resonanzarm gebaut.

Cambridge Audio 851N mit Gehäuse in silber oder schwarz
Klassisch und elegant wirkt das Gehäuse in silber oder schwarz. Dabei passt der Cambridge Audio 851N natürlich bestens zu anderen Geräten der Serie.

Entsprechend dem High-End Anspruch kann die Verarbeitung locker mit höherpreisigen Geräten mithalten. Dabei finden Sie kein Teil was wackelt oder sich irgendwie billig anfühlt. Auch die Knöpfe oder Drehregler strahlen High-End aus. Je nachdem, welche Farbe Ihnen gefällt, gibt es den Player in silber oder schwarz. Dabei ist die Front aus gebürstetem Aluminium. Dadurch wird die schlichte Eleganz noch einmal betont. Auch wenn der Cambridge Audio 851N mit jedem Verstärker verwendet werden kann, pass er perfekt zur 851N Serie. Sofern Sie z.B. die 851W Endstufe besitzen oder den CD-Player 851C, passt er sich nahtlos ein.

Rückseite des Cambridge Audio Azur 851N
Auf der Rückseite finden sich alle Anschlüsse: Strom, USB, LAN, digitale Eingänge und analoge Ausgänge. Dabei wirkt alles sehr aufgeräumt und ist gut beschriftet.

Klang

Obwohl die Marke für audiophilen Klang bekannt ist, muss es ja nicht unbedingt für alle Geräte gelten. Aber weit gefehlt. Auch der Klang vom Cambridge Audio 851N ist hervorragend. In den Tests und Kundenbewertungen wird der Klang als lebensecht, räumlich und detailreich beschrieben. Dabei können alle einzelnen Instrumente im Stereobild perfekt gehört werden. Auch bringt er einen kräftigen Bass und Mitten mit sich. Zudem klingt er recht natürlich und verfälscht die Musik nicht. Also klar der Sound vom Cambridge Audio. Aber wenn Sie guten Klang haben wollen, brauchen Sie natürlich das richtige Material. Auch schlechte Qualität kann der 851N, trotz Upsampling, nicht verwandeln. Daher sollten Sie am besten Musik in HiRes-Auflösung besitzen. Oder Sie abonnieren einen Streaming-Service wie z.B. Tidal oder Quobuz. Dort bekommen Sie Musik im besten Klang. Zudem auch hier noch mal zur Wiederholung: Die Technik ist 1A. Dabei bringt der 851N 3 Digital-Filter mit, um den Klang anzupassen. Auch die komplette, digitale Vorstufe und das große Netzteil dürften Ihren Anteil am tollen Klang haben. Dabei zaubert das Gerät selbst einen guten Klang bei geringen Lautstärken.

Im Test konnte vor allem der Klang des Azur 851N überzeugen.
Mit dem integrierten Vorverstärker und der High-End Technik überzeugte das Gerät klanglich im Test.

Test des Cambridge Audio 851N

Cambridge Audio 851N Test beim Magazin AUDIOAuch die Test-Ergebnisse der Fachmagazine können Sie sehen lassen. Beim Cambridge Audio 851N Test vom Magazin AUDIO lautete das Klangurteil 115 Punkte. Dadurch gab es ein „überragend“ von den Testern. Dabei wurde der präzise, dynamische und feine Klang gelobt. Ebenso das Timing wurde positiv erwähnt. Allerdings vermissten die Tester analoge Eingänge.

Weiterhin hat i-fidelity den 851N getestet. Dort bekam der Network Audio Player das Urteil „sehr gut“. Zudem wurde er als „Highlight“ ausgezeichnet. Dabei schnitt der bei den Test-Kategorien Klang, Labor und Verarbeitung mit „sehr gut“ ab. Außerdem bekam er ein „überragend“ bei der Ausstattung. Test-Bericht von HiFi Einsnull zum Cambridge Audio 851N

Beim Test von Hifi Einsnull waren die Tester ebenfalls vom linearen Klang begeistert. Zudem wurde die Vielfalt und Flexibilität gelobt.

Außerdem muss noch mal erwähnt werden, dass der Cambridge Audio 851N 3 Jahre in Folge das Produkt des Jahres beim Magazin What Hi-Fi? war.

Abschließend noch ein Blick auf die Kundenbewertungen. Schließlich sind diese meist aussagekräftiger als die Tests unter Laborbedingungen. Aber auch hier kann das Gerät überzeugen. Wenn auch einige Kunden die App nicht überzeugend finden, ist der Klang dagegen traumhaft. Zudem wird auch bei den Tests der Kunden immer wieder die große Vielfalt der Funktionen gelobt.

Vergleich mit Cambridge Audio CXN v2

Der Cambridge Audio CXN v2 ist der kleine Bridge vom Cambridge Audio 851N. Wenn Sie die beiden Geräte nebeneinander sehen, fällt das deutlich auf. Dabei ist vor allem das Gehäuse des 851N im Vergleich deutlich größer und massiver. Aber auch bei der Technik gibt es im Vergleich Unterschiede. Dabei wurden bei beim CXN v2 ein D/A-Wandler von Wolfson verbaut. Zwar ist dieser auch dual, aber nicht von derselben Qualität. Zudem fehlt einfach die High-End Audio Technik. Wenn Sie von oben auf das Innenleben der beiden Player schauen, fällt eines im Vergleich auf: Der 851N ist deutlich üppiger bestückt. Beispielsweise fehlt der Ringtrafo beim CXN v2 und auch der ein oder andere Kondensator.

Cambridge Audio 851N vs CXN v2
Im Vergleich hat der Cambridge Audio CXN v2 ein bisschen weniger High-End zu bieten.

Auch gibt es beim CXN v2 weniger Audio-Eingänge als beim 851N. Beispielsweise gibt nur 1x Koax und 1x optisch. Dagegen gibt es beim großen 851N gleich 2 pro Typ. Zudem noch AES/EBU. Allerdings gibt es bei den Funktionen, Formaten oder Möglichkeiten zum Streaming so gut wie keine Unterschiede. Dort sind beide Player vergleichbar gut. Abschließend könnte beim Vergleich Cambridge Audio 851 vs CXN v2 das Fazit lauten: Bei sind sehr gut, aber der Cambridge Audio 851N ist besser. Dabei müssen Sie sehen, dass der Unterscheid im Preis sehr gering ist. Wenn Sie also ein wenig mehr Geld und Platz haben, lohnt sich der 851N. Denn gerade beim Klang ist er noch mal besser!

Alternativen: Pioneer N-70AE und Cocktail Audio X45

Obwohl es gar nicht einfach ist, für den Cambridge Audio 851N Alternativen zu finden, gibt es einige. Dabei müssen Sie sich natürlich genau fragen, was Sie haben wollen.

Alternative: Der Pioneer N-70AE
Obwohl der Pioneer N-70AE ein wenig günstiger ist, taug er durchaus als Alternative. Zudem bringt er ein paar mehr Funktionen mit.

Wenn Ihr Budget ein wenig knapper ist, Sie aber High-End auf ähnlichem Niveau wollen, wäre der Pioneer N-70AE eine Alternative. Dabei bringt dieser noch mehr Technik mit. Beispielswiese gibt es einen 8-Kanal D/A-Wandler von Sabre, Dual-Netzteil und auch Upsampling. Zudem gibt es eine Unterstützung für Chromecast und Multi-Room. Auch das Gehäuse ist High-End. Allerdings müssen Sie beim Pioneer N-70AE auf die vielen Anschlüsse verzichten. Zudem gib es keinen Vorverstärker und auch das Front-Display ist kleiner. Aber trotzdem ist der N-70 AE eine klare Alternative um Azur 851N. Dabei spielen beide in einer Liga. Sollten Sie noch einen höheren Anspruch haben, könnte der Cocktail Audio X45 als Alternative herhalten. Allerdings müssen sich ca. 500 EUR mehr für das Gerät hinlegen. Dafür bekommen Sie jedoch eine Festplatten-Option. Zudem gibt es einen CD-Player mit Kopier-Funktion. Weiterhin gibt es ein paar mehr Anschlüsse. Beispielsweise kann ein Plattenspieler angeschlossen werden. Auch der Vorverstärker ist sehr gut. Jedoch bei der Bedienung punktet ganz klar der Cambridge Audio 851N.

Cocktail Audio X45 als Alternative zum 851N
Der Cocktail Audio X45 kann ebenfalls mit High-End trumpfen. Dazu gibt es noch CD und eine Festplatte. Scharfe Alternative zum 851N.

Fazit: Überzeugender High-End Player

Falls Sie jetzt noch kein Fan vom Cambridge Audio 851N sind, sollten Sie sich direkt vom Gerät überzeugen. Obwohl Sie für den Player ein paar Euro mehr hinlegen müssen, bekommen Sie auch viel für Ihr Geld. Erstens High-End Qualität bei Technik und Gehäuse. Zweitens eine große Vielzahl an Funktionen. Aber das Wichtigste ist sicherlich der überzeugende Klang. Entsprechend gute Test-Ergebnisse bringt er auch mit. Trotzdem gibt es auch zwei Schwachpunkte. Wenn es auch eine der besseren Netzwerkplayer Apps ist, könne Cambridge Audio hier noch verbessern. Zudem könnte sicherlich ein analoger Eingang helfen. Aber wenn Sie einen voll digitalen Netzwerkplayer suchen, der dazu auch noch super klingt, sollten Sie den 851N klar in die enge Wahl ziehen. Jedenfalls ist der Streamer für diesen Preis fast unschlagbar.

Cambridge Audio AZUR 851N NETZWERK-PLAYER (SCHWARZ)
20 Bewertungen
Cambridge Audio AZUR 851N NETZWERK-PLAYER (SCHWARZ)*
  • Unendliche Streaming-Möglichkeiten – Dank unseres branchenführenden StreamMagic wird Streaming zum Kinderspiel: Spotify Connect, TIDAL, Qobuz, AirPlay, UPnP, Internet-Radio und optional auch...
  • Umfassende Konnektivität – optische, koaxiale und USB-Audioeingänge ermöglichen Ihnen die Verbindung von vielen verschiedenen Quellen. In Sachen Ausgänge haben wir Cinch- und symmetrische...
  • Upsampling-DAC – Der 851N spielt praktisch jeden Dateityp ab und unterstützt bis zu 24 Bit/192 kHz. Alle Audiodateien werden mithilfe unserer ATF2-Technologie hochgerechnet, um Jitter zu...

Letzte Aktualisierung am 3.06.2020 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Check Also

Netzwerkplayer mit Verstärker – die besten Geräte und Test-Sieger im Überblick

  An einen Netzwerkplayer mit Verstärker können Sie Boxen anschließen und sofort loslegen. Das heißt Sie …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.