Home » Alle Geräte im Überblick » Sony HAP-S1 Harddisc Netzwerkplayer

Sony HAP-S1 Harddisc Netzwerkplayer

Sony HAP-S1 Harddisc Netzwerkplayer

„Ein innovativer Netzwerkplayer. Vor allem die drahtlose Synchronisation ist top!“
Bewertung: 4.1 von 5 Sternen (25 Bewertungen)
Bester Preis: ab 713,18 EUR
Direkt zum Sparangebot auf Amazon.de

Der Sony HAP-S1 ist wesentlich mehr als ein normaler Netzwerkplayer. Vielmehr ist er ein volles Hifi-System. Bis jetzt gibt es nur wenig vergleichbare Geräte.

Mit der integrierten 500 GB Festplatte können bis zu 20.000 Musiktitel gespeichert werden. Zudem werden neue Musiktitel automatisch per W-LAN übertragen. Während der Übertragung werden Album-Cover und Titel-Infos automatisch hinzugefügt. Man hat praktisch keine Abhängigkeit vom Internet, denn die Dateien stehen offline zur Verfügung.

Durch den eigebauten Verstärker können Sie Ihre Musik an jedem Lautsprecher genießen. Obwohl die Leistung 2x 40W beträgt, kann das Gerät so manchen größeren Lautsprecher antreiben. Daher benötigen Sie keine weiteren Geräte. Zudem besitzt der Sony HAP-S1 eine sehr kompakte Größe, so dass er nicht viel Platz wegnimmt.

Sony hat in diesem Player die neue DSEE Technik verbaut. Hierdurch wird komprimierte Musik deutlich verbessert. Dabei werden verlorene Elemente wieder hergestellt. Somit hören Sie Musik in Hi-Res-Audio Qualität!

Die Highlights des Sony HAP-S1

Oben wurden bereits mehrere Highlights des Sony HAP-S1 gennant. Denn dieser Player besitzt sehr viele Funktionen und sogar einen integrierten Verstärker. Hier sind die Highlights in der Zusammenfassung:

  • Hi-Res-Audio
    Der Sony HAP-S1 speichert Ihre Musik in 24 bit / 192 kHz. Dadurch ist der Klang feiner, detailreicher und reiner.
  • 500 GB Festplatte
    Hiermit können Sie bis zu 20.000 Musiktitel speichern. Doch Ihren PC müssen Sie dafür nicht eingeschaltet haben. Zudem lässt sich eine externe Festplatte anschließen.
  • Abgleich per W-LAN
    Ihre neuesten Musiktitel werden drahtlos übertragen. Dadurch ist Ihr Player immer auf dem neuesten Stand.
  • CDs übertragen
    Alle CDs können Sie problemlos in Hi-Res-Qualität übertragen. Entsprechend können Sie Platz im Regal machen.
  • Vollverstärker mit Power
    Mit 2x 40 Watt Leistung treiben Sie selbst größere Lautsprecher an. Demzufolge sparen Sie Platz und Geld für einen zusätzlichen Verstärker.
  • DSEE Technik
    Die spezielle Technik stellt Ihre komprimierten Musikdateien wieder her. Damit klingen sie noch besser.
  • Großes Farb-Display
    Hierüber haben Sie Ihren Netzwerkspieler unter Kontrolle. Kurzum: Kinderleichte Bedienung und gute Lesbarkeit.
  • Steuerung per App
    Die App ist gut aufgebaut und leicht verständlich. Überdies hinaus wird sie von vielen Kunden gelobt.
  • Weitere Geräte anschließen
    Zwei Digital-Eingänge stehen zur Verfügung. Hierdurch können Sie z.B. einen Blu-Ray-Player anschließen. Auch einen Vorverstärker für einen Plattenspieler können Sie anschließen. Zudem verfügt der Sony HAP-S1 über zwei analoge Eingänge. Außerdem können Sie am USB-Anschluss den Speicher erweitern, wenn nötig.
  • Stand-By-Modus mit geringem Verbrauch
    Weniger als 0,3W Verbrauch im Stand-By! Hierdurch sparen Sie Geld und schonen die Umwelt.
  • Kompakte Größe
    Der Player ist mit 26,5 x 30,4 x 8,8 cm sehr kompakt und nimmt nicht viel Platz weg.

 

Technik: Verbesserter Klang inklusive

Sony HAP-S1 Netzwerkplayer mit DSEE Technik
DSEE Technik stellt verlorene Frequenzen wieder her.

Wie oben schon erwähnt ist die DSEE Technik integriert. Dabei handelt es sich um eine spezielle Technik, um die Qualität komprimierter Dateien zu verbessern. Dafür werden die bei der Komprimierung entfernten Frequenzen wieder hinzugefügt. So entsteht ein hochwertiger Sound, der näher am Original ist. Natürlich bleiben Unterschiede bestehen, aber es ist deutlich zu hören, dass die Qualität zunimmt. Jedenfalls sind viele Kunden von dieser Technik überzeugt.

Neben der gewohnten Netzwerkplayer-Technik ist im HAP-S1 auch ein Dual-Mono-Verstärker integriert. Dabei ist der Verstärker symmetrisch aufgebaut. Somit kann je ein unabhängiger  Verstärker sich um einen Kanal kümmert. Dadurch entsteht ein natürlicher, abgerundeter Klangt mit wenig Verzerrung.

Obwohl 40 Watt nicht nach viel klingt, kann man auch größere Standboxen betreiben. Wer darüber hinaus mehr Leistung benötigt, kann das Gerät einfach an einen externen Verstärker anschließen. Viele Kunden nutzen den HAP-S1 nur als reinen Zuspieler.

Funktionen und Features im Sony HAP-S1

Ein Highlight ist sicherlich die integrierte 500 GB Festplatte. Hierdurch erlangen Sie Unabhängigkeit vom Internet. Egal, ob Sie online sind oder nicht, der Sony HAP-S1 spielt Musik. Zudem werden Ihre bis zu 20.000 Musik-Dateien drahtlos übertragen. Nur die größere Version HAP-Z1ES verfügt über 1000 GB. Doch dieser kostet gleich 1000 EUR mehr.

Wer darüberhinaus mehr Speicher benötigt, kann eine extern Festplatte anschließen. Eine 2,5″ USB-Festplatte kann den Speicher bis zu 1 TB erweitern. Zudem versorgt das Gerät die Festplatte mit Strom.

Farb-Display beim Sony HAP-S1
Schönes, großes 4,3 Zoll Farb-Display

Der drahtlose Abgleich funktioniert perfekt. Sogar die Titel-Infos und Cover-Bilder werden hinzugefügt. Allerdings sollte man das Gerät für eine erste Synchronisation mit dem  Computer verbinden. Ansonsten kann es schon eine ganze Nacht dauern bis die gesamte Musik übertragen ist.

Mit dem neuesten Firmware-Update (Frühjahr 2016) stehen weitere Funktionen zur Verfügung. Dadurch können Sie nun CDs direkt auf das Gerät übertragen. Schließen Sie einfach ein externes USB-CD-Laufwerk an den Netzwerkplayer an. Beispielsweise nutzen einige Kunden das Samsung SE-S084. Es sind aber auch andere Geräte, sogar per USB-Hub nutzbar.

Spotify ist nun auch kein Fremdwort mehr. Dementsprechend können Sie nun Musik direkt von Spotify streamen. Darüber hinaus können Sie Internet-Radio nutzen.

Viele Kunden erwähnen auch die SensMe-Channel. Dabei handelt es sich um eine intelligente Sony-Technik. Der Player stellt dabei automatisch Playlisten nach eigenen Kategorien zusammen. Beispielsweise eine Playlist für morgens und abends. Auch nach Stimmungen werden Playlists zusammengestellt. Das ist wirklich toll!

Neben den obigen Highlights sind auch kleinere Features erwähnenswert. So kann man die Sound-Einstellungen persönlich anpassen. Zudem ist Gapless-Playback für Live-Aufnahmen verfügbar.

Man könnte den HAP-S1 durchaus mit dem Cocktail Audio X40 vergleichen. Jedoch verfügt dieser über keinen eigebauten Verstärker. Ein Vorteil beim Cocktail Audio X40 ist jedoch die austauschbare Festplatte.

Bedienung

iPad Version von HDD Remote für den Sony HAP-S1
App für den Sony HAP-S1: HDD Remote. Einfache Bedienung und schönes Design.

Normalerweise nörgeln viele Kunden über die schwierige Bedienung ihres Netzwerkplayers. Doch bei dem Sony HAP-S1 ist es anders. Einige Kunden sagen, sie haben noch nie so eine gute Bedienung gesehen. Jedenfalls ist sie kinderleicht und mach Spaß.

Grundsätzlich kann der Netzwerkspieler über vier Arten bedient werden:

  1. Über das 4,3″ Farb-Display am Gerät.
  2. Mit der Fernbedienung.
  3. Durch die gratis Sony App.
  4. Über die Software „HAP Music Transfer“ zum Übertragen der Musik.

Zur ersten Nutzung wird die Sony-Software auf dem PC oder Mac installiert. Danach kann man sofort seine eigene Musik auf das Gerät übertragen. Wie oben schon geschrieben schließt man das Gerät dazu am besten direkt an. Aber man kann auch per W-LAN übertragen. Allerdings kann dies, je nach Musikmenge, einige Zeit in Anspruch nehmen.

Fernbedienung in silberDie Einrichtung am Gerät selber ist nach 2-3 Minuten abgeschlossen. Dafür richtet man zuerst die W-LAN- oder LAN-Verbindung ein. Danach kann das Gerät schon verwendet werden und man kann mit dem ersten Abgleich beginnen. Übrigens gibt es hierfür eine Kurzanleitung, die alles Wichtige enthält.

Mit dem großen 4,3 Zoll Farb-Display hat man stets alles im Blick. Auch die großen Drehknöpfe und großen Tasten lassen sich gut bedienen. Beispielsweise können Sie schnell durch große Mengen an Musik blättern und den richtigen Song starten.

Neben dem Sony ist der Pioneer N-50A der einzige, der ein ähnliches Display besitzt. Doch der Sony übertrifft den Pioneer hauchdünn bei der Qualität des Displays.

Die Fernbedienung enthält nur die nötigsten Funktionen: On/off, vor/zurück, Play/Pause, lauter/leiste. Allerdings bietet die App umso mehr. Dabei ist diese einfach zu bedienen und ermöglich Zugriff auf fast alle Funktionen.

Gehäuse und Verarbeitung

Wie nicht anders zu erwarten, ist die Verarbeitung top. Dabei kommt der HAP-S1 in einem robusten Alu-Gehäuse daher. Zudem sind die Front und der Deckel etwas dicker. Allerdings kann man von außen keine Schrauben o.ä. erkennen.

Das Gehäuse ist aus Alu gefertigt.
Robuster Alu-Rahmen im Inneren des Gehäuses.

Das feste Gehäuse verringert die Vibration. Dies hat wiederum einen positiven Einfluss auf den Klang. Dabei muss man immer bedenken, dass die Technik sehr empfindlich ist. Wer besten Klang möchte, muss daher Erschütterungen vermeiden.

Das Gerät enthält ja neben einem Netzwerkplayer auch einen integrierten Verstärker. Dadurch kann viel Wärme produziert werden. Doch dies ist kein Problem. Im Notfalls verfügt das Gerät über einen extra Lüfter. Jedoch hört man diesen nicht! Einige Kunden streiten in den Bewertungen darüber, doch ein Geräusch ist nicht wahrnehmbar.

Wenn man den Player hochhebt, ist man vom Gewicht überrascht. Kein Wunder, im Gehäuse ist so einiges untergebracht. Aber die Ausmaße des Gehäuses sind sehr schlank: 26,5 x 30,4 x 8,8 cm. Das ist nur ein wenig größer als eine DIN A4 Seite. Dadurch passt der Netzwerkspieler perfekt in ein Regal.

Die Anschlüsse, Tasten und Knöpfe sind gut verarbeitet. Die Schraub-Anschlüsse für die Lautsprecher sind robust und groß. Auch lassen sich professionelle Bananen-Stecker verwenden. Damit verrutscht nichts und es können keine Kurzschlüsse entstehen.

Netzwerkplayer Rückseite mit robusten Anschlüssen
Auf der Rückseite erkennt man die robusten Anschlüsse für die Lautsprecher. Zudem die Ein- und Ausgänge. Auch der Netzanschluss ist qualitativ hochwertig.

Modernes Design

Der Sony HAP-S1 ist optisch ansprechend gestaltet. Das Design der Front wirkt sehr modern. Dabei werden klassische Elemente anderer Hifi-Geräte wieder aufgenommen. Anders gesagt: Ein moders retro Design.

Das schöne Alu-Gehäuse ist in Silber erhältlich. Außerhalb von Europa gibt es noch ein schwarzes Design. Allerdings ist unbekannt, ob diese auch nach Europa kommt. Doch auch der silberne Player macht einiges her im Wohnzimmer.

Man muss immer bedenken, dass dieses Gerät ein All-in-One-Gerät ist. Sie benötigen daher keine weiteren Geräte.

Sony HAP-S1 mit Lautsprechern
Der Sony HAP-S1 hat einen integrierten Verstärker. Daher können alle möglichen Boxen angeschlossen werden.

Klang

Der Klang eines Hifi-Geräts ist natürlich auch immer ein gutes Stück subjektiv. Doch Kunden loben beim Sony HAP-S1 vor allem den Detailgrad, räumliche Tiefe und Auflösung. Zudem klingt das Gerät warm, frisch und luftig. Dabei werden nervige Höhen und Verzerrung vermieden. Im Gegenteil: Der Klang ist durchzeichnend, klar und druckvoll.

Hohe Auflösung in 24 bit beim Sony HAP-S1
Musik in hoher Auflösung (High-Res) hat mehr Details.

Gerade Musik-Dateien in hoher Auflösung profitieren mit diesem Gerät. Sony hat sich „High-Res“ auf die Fahnen geschrieben. Damit möchte es mehr Fans für hochauflösende Audio-Formate gewinnen. Durch die gute Signal-Verarbeitung in diesem Gerät klingen Dateien im DSD-Format fast wie analog.

Obwohl das Gerät im Preis günstig ist, geben Kunden zu, dass es einige teurere Verstärker übertrifft. Doch muss man ganz klar Grenzen setzen. Hierbei handelt es sich um eine Kompakt-Anlage. Ein Vergleich mit einer Komponenten-Anlage im Bereich von mehreren tausend Euro wäre unfair.

Einige Kunden benutzen daher dieses Gerät nur als Zuspieler. Dabei schließen Sie es an einen teureren Verstärker an. So profitiert man von der tollen Bedienung und Funktionen, hat aber seinen bisherigen Verstärker oder D/A-Wandler für den gewohnten Sound.

Sony hat eine lange Hifi-Tradition und viel Erfahrung. Der japanische Konzern steht seit bereits 70 Jahren für top Qualität und Innovation. Dementsprechend schrauben die Ingenieure seit Jahrzehnten am perfekten Klang. Sony Audio-Komponenten gibt es in jeder Preisklasse. Entsprechend profitieren auch die Netzwerkplayer von Verbesserungen.

Wer noch mehr Klang möchte, der muss zum 1000 Euro teureren Sony HAP-Z1ES (mehr Infos zum Gerät) greifen. Beispielsweise nutzt dieser die sog. DSD Re-Mastering-Enginge, welche den Klang noch weiter steigert.

Sony HAP-S1 Test

Stereoplay Logo - Sony HAP-S1 TestDer Sony HAP-S1 schneidet in Tests der Fachpresse gut ab. Entsprechend positiv fallen die Urteile aus. So begeistert der Netzwerkplayer die stereoplay Redaktion mit seiner Durchhörbarkeit. Zudem lobt die Zeitschrift das innovative Konzept von Sony. Hier das Ergebnis im Test: 65 von 100 Punkten (Preis-Leistung: Sehr gut).

 Hifi Test LogoHiFi Test bewerte den Player mit „1,1 Spitzenklasse„. Auch hier schnitt er mit Preis-Leistung „sehr gut“ ab. Auch HiFi Test lobte die Bedienung und den Klang.

Test-Zeitschrift AUDIO LogoDie Zeitschrift Audio gab dem HAP-S1 80 Punkte und platzierte ihn auf Platz 1. Entsprechend musste sich der Gegner von Cocktail Audio mit dem zweiten Platz zufrieden geben. Auch diese Redaktion lobte den Klang und das Bedienkonzept.

Zudem wurde in zwei weiteren Zeitschriften getestet: SFT gab dem Player die Note 1,8 „gut“ und Hifi-Digital 4 von 5 Sternen. Man sieht also, dass die Fach-Magazine ebenfalls von diesem Gerät angetan sind.

Original Video von Sony Japan. Es zeigt sehr gut die Geräte-Funktionen und Idee.

Fazit: Der Sony HAP-S1 – Alles was man braucht.

Mit dem Sony HAP-S1 bekommt der Käufer alles, was er benötigt: Einen großartigen Musikplayer und einen kräftigen Verstärker. Einfach Lautsprecher anschließen und los kann es gehen. Zudem ist die Bedienung über das große Farbdisplay oder die App einfach zu erlernen.

Erwähnenswert ist auch die drahtlose Synchronisation der Musiktitel. Damit kann dieses Gerät Punkte holen. Außerdem gibt es nur wenige Geräte, die dies anbieten.

Wer gedacht hätte, dass Musikserver mit integrierter Festplatte tot wären, der sollte sich diesen Player genauer ansehen. Zudem stellt er einen guten Einstieg in die High-Res-Audio-Welt dar.

Sony hat mit dem HAP-S1 ein gut funktionierendes Musiksystem geschaffen. Alles ist sehr hochwertig und auf einfache Benutzung ausgerichtet. Schauen Sie sich diesen Player umbedingt an.

Sony HAP-S1 Harddisc Netzwerkplayer
Sony HAP-S1

Bewertung: 4.1 von 5 Sternen (25 Bewertungen)
Bester Preis: ab 713,18 EUR
Direkt zum Sparangebot auf Amazon.de

Interessiert an verschiedenen Netzwerkplayern im Vergleich? Hier werden die Netzwerkplayer vorgestellt.

Sony HAP-S1 Harddisc Netzwerkplayer
4.4 (88.89%) 9 votes

Check Also

5 Netzwerkplayer mit CD Laufwerk

Viele Kunden suchen heute nach einem All-in-one-Gerät. Entsprechend sind Netzwerkplayer mit CD Laufwerk sehr beliebt. Erstens bieten …

2 comments

  1. Wie soll das mit dem Samsung funktionieren?
    Hat doch das Gerät zwei USB Kabel /Stecker und der Hap
    kommt mit einem USB Anschluss daher!
    Bitte um Erklärung.

    • jknetzwerkplayer

      Hallo,
      oftmals wird der zweite USB-Stecker gar nicht benötigt. Der Strom wird dann über den anderen USB-Stecker bezogen. Ansonsten kann man auch ein externes Netzteil oder USB-Netzteil verwenden. Muss man mal ausprobieren.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.