Home » Alle Geräte im Überblick » Cambridge Audio CXN – Highlight beim Klang und Preis-Leistung

Cambridge Audio CXN – Highlight beim Klang und Preis-Leistung

Bewertung Highlights Ausführliche Vorstellung

Der Cambridge Audio CXN ist das neue Highlight der Briten! Tolles Design und viele Funktionen überzeugen gleich beim ersten Eindruck. Zudem dürfe das Gerät selbst hohe Ansprüche locker erfüllen. Die Marke ist bei Kennern beliebt.

Dieser Player besitzt viele Streaming-Funktionen. Natürlich ist auch Spotify mit an Board. Auch W-LAN ist integriert. Zudem überzeugt das große Farb-Display.

Darüber hinaus bietet der CXN einen integrierten Vorverstärker. Daher können ihn direkt an eine Endstufe oder Aktiv-Boxen anschließen. Ein weiterer Receiver ist nicht mehr nötig. Dabei kann die Lautstärke auch mit der App geregelt werden.

Technisch ist das Gerät wirklich top! Das Streaming-Modul ist das schnellste, was der Hersteller je verbaut hat. Zudem ist die neueste Spezial-Upsampling-Technik von Anagram verbaut. Damit werden die Audio-Daten auf 24 Bit/384 kHz gewandelt. Aber auch der Sound ist typisch für die Marke: Hochwertig, klar und detailreich.

Vorteile

  • Toller und detailreicher Klang
  • Großes Farb-Display
  • Integrierter Vorverstärker
  • High-End Technik und Bauteile
  • Sehr gute Bedienung
  • Profi Ein- und Ausgänge

Nachteile

  • Hoher Preis (aber durchaus gerechtfertigt)

Technische Ausstattung - 9
Streaming-Möglichkeiten - 9
Bedienung - 8
Gehäuse und Design - 9
Preis/Leistung - 8
Extras - 7

8.3

Highlight

High-End Netzwerkplayer mit feiner Audio-Technik und symmetrischen Ausgängen.

 

Cambridge Audio C10783K CXN Netzwerk-Player schwarz
13 Bewertungen
Cambridge Audio C10783K CXN Netzwerk-Player schwarz
  • Lieferumfang:Main unit, power cable

Die Highlights des Cambridge Audio CXN

Hier sind die wichtigsten Funktionen und Techniken in der Zusammenfassung:

  • Up-Sampling in der 2. Generation von Anagram
    Diese Spezial-Technik holt alles aus Ihrer Musik heraus. Dabei werden die Daten auf 24 Bit/384 kHz umgerechnet. Zudem entfernt die Technik Störungen.
  • Großes Farb-Display
    Der Cambridge Audio CXN besitzt ein brillantes 4,3 Zoll Farb-Display mit hoher Auflösung.
  • Vielfältiges Streaming
    Spotify, Internet-Radio, Airplay, Streaming über Computer/NAS/USB. Optional Bluetooth in Hifi-Qualität.
  • Unzählige Dateiformate
    DSD über USB, ALAC, WAV, FLAC, AIFF, WMA, MP3, AAC, HE AAC, AAC+, OGG Vorbis.
  • Einfache Bedienung mit der App
    Die kostenlose Cambridge Connect App bietet Zugriff auf alle Quellen. Hiermit steuern Sie kinderleicht Ihren Cambridge Audio CXN und weitere Geräte.
  • Integrierter Vorverstärker
    Dieser Player kann einfach an eine Endstufe oder Aktiv-Boxen angeschlossen werden. Entsprechend verfügt er über einen Regler für die Lautstärke.
  • Absolute High-End-Technik und -Bauteile
    Gleich 2 Wolfson D/A-Wandler (einer für jeden Kanal) sorgen für einen Top-Sound. Zudem wandelt die spezielle Upsampling-Technologie Signale auf 24 Bit / 384 kHz um. Dadurch ist der Ton noch feiner, räumlicher und klarer.
  • XLR-Ausgänge
    Mit XLR wird eine bessere Ton-Übertragung möglich. Aber Ihr Verstärker muss über XLR-Eingänge verfügen.
  • Mehrere Digital-Eingänge
    Sie können Ihren alten Geräten neues Leben einhauchen. Schließen Sie sie einfach an den Player an und nutzen Sie die hochwertige Technologie. Sie werden einen Klangunterschied feststellen.
  • Schönes, solides Gehäuse
    Ein gutes Audio-Gerät braucht ein gutes Gehäuse. Der CXN besitzt ein Gehäuse aus gebürstetem Alu. Es ist besonderes Resonanzarm.
  • Umweltfreundlicher Standby-Modus
    Verbrauch weniger als 0,5W. Das Spart Geld und schon die Umwelt.

 

Technik – Nur das Beste

Profi-Netzwerkplayer bringen meist mehrere D/A-Wandler mit. Aber der Cambridge Audio geht noch einen Schritt weiter. Bevor das Signale die Wandler erreicht, wird es mit der Anagram Up-Sampling-Technik auf 24 Bit / 384 kHz hochgerechnet. Hierdurch werden Störungen entfernt. Zudem wird der Sound detailreicher und voller. Diese Spezial-Technik wurde über lange Zeit entwickelt. Auch ist sie in anderen Geräten im Einsatz. Sie berechnet in Echtzeit die Audio-Signale so um, dass sie einem analogen Signal ähnlicher sind. Dadurch wird der Klang deutlich verbessert.

Als D/A-Wandler kommen Chips von Wolfson zum Einsatz. Diese werden auch bei anderen Herstellern eingesetzt. Zudem werden sie im Dual-Modus betrieben. D.h. ein Wandler kümmert sich um einen Kanal. Das reduziert noch mal Störungen und ermöglich einen reineren Klang.

Dieses Video erklärt die spezielle Up-Sampling Technik im CXN:

Neben der Digital-Technik kann man aber auch die analoge Technik loben. Cambridge Audio ist bekannt für die Qualität der Bauteile. Zudem ist das Innenleben sehr sauber aufgebaut. Dabei muss man aber anmerken, dass im Gegensatz zu größeren Playern, das Gehäuse auch recht leer ist.

Der Netzwerkspieler verfügt über eine digitale Regelung der Lautstärke. Aber auch hier gibt es nichts zu meckern. Der Klang wird nicht beeinflusst. Außerdem kann die Lautstärke von der App geregelt werden. Hierdurch kann man das Gerät einfach an Aktiv-Boxen anschließen. Ein zusätzlicher Vorverstärker ist nicht nötig.

Funktionen und Features

Cambridge Audio legt klar den Schwerpunkt auf den Klang. Aber dennoch kommen die Funktionen nicht zu kurz. Gerade im Streaming kann der CXN mit einigen Funktionen punkten.

Zuerst ist da die Spotify Unterstützung. Das Gerät bietet allen Spotify Premium Nutzern die Connect Funktionen. Damit können Sie das Gerät direkt über die App von Spotify steuern. Zudem muss zum Abspielen Ihr Smartphone nicht aktiv sein. Das Gerät taucht einfach in der Liste in der Spotify App auf. Mit einem Klick ist es ausgewählt und die Wiedergabe kann beginnen.

CXN und CX80 in schwarz
Perfekte Kombi: CXN und CX80 Vollverstärker von Cambridge Audio.

Auch Internet-Radio ist integriert. Damit haben Sie Zugriff auf tausende Musik-Sender. Außerdem ist es kostenlos! Also kann man auch seinen Lieblingssender aus dem Urlaub hören.

Weiterhin kann man von einer Festplatte per USB oder über das Netzwerk streamen. Sollten Sie also eine große Musik-Sammlung haben, können Sie diese hiermit abspielen. Der Player ist zudem auch UPnP kompatibel.

Wer AirPlay nutzen möchte, kann das ebenfalls tun. So kann man beliebige Streaming-Anbieter (z.B. TIDAL) nutzen. Auch über Bluetooth mit aptx lässt sich streamen. Dabei handelt es sich um ein speziellen Codec. Dieser erlaubt Musik-Streaming über Bluetooth in hoher Qualität. Aber um Bluetooth nutzen zu können, muss man einen speziellen Adapter kaufen. Dieser kostet ca. 100 EUR (Angebot bei Amazon). Sie sollten also prüfen, ob Sie den wirklich brauchen. Für mich reicht W-LAN meistens aus.

Natürlich beherrscht das Gerät alle gängigen Formate und unterstützt auch DSD. Gerade Streaming in hoher Auflösung (DSD, ALAC, FLAC etc.) holt alles aus dem Gerät heraus.

Zum Abschluss noch ein Satz zum DAC: Top! Sie können die Technik des Cambridge Audio CXN auch für andere Geräte nutzen. Da er über digitale Eingänge verfügt, können Sie einen Bluetooth-Player, Fernseher oder CD-Player anschließen. Dann kommen auch diese Geräte in den Genuss der hochwertigen Technik.

Mit Bluetooth aufrüsten

Wie oben schon geschrieben, kann man den Cambridge Audio CXN mit Bluetooth aufrüsten. Dazu benötigt man nur einen passenden Adapter. Dieser kann überall erworben werden.

Beim Adapter BT100  handelt es sich um einen Dongle. Dieser kann einfach in einen USB-Anschluss gesteckt werden. Danach lässt sich vom Smartphone oder Tablet über Bluetooth streamen. Zudem unterstützt das Gerät aptX, was eine gute Klang-Qualität ermöglicht.

Cambridge Audio C10464K BT100 Audio Receiver schwarz
6 Bewertungen
Cambridge Audio C10464K BT100 Audio Receiver schwarz
  • Lieferumfang:Main unit, power cable

Bedienung: Fernbedienung, App und Gerät

Eigentlich ist die Bedienung bei allen Netzwerkplayern gleich. Denn jeder Hersteller liefert eine Fernbedienung, App und natürlich kann auch am Gerät bedient werden. Der Cambridge Audio CXN ist da nicht anders.

Hierzu ein kurzer Überblick:

  1. Fernbedienung: Macht einen wertigen Eindruck. Zudem sind alle nötigen Funktionen enthalten. Man kann sogar einen passenden Verstärker fernbedienen.
  2. Gerät: Hier findet man nur die wichtigsten Funktionen. Rechts sitzt ein großer Regler für Lautstärke. Hiermit lässt sich aber auch durch Menus scrollen. Außerdem sind Play, Pause, Vor/Zurück usw. möglich.
  3. App: Verfügbar für Android und iOS. Lässt sich einfach bedienen und ist besser als so manch andere. Aber wie bei anderen Herstellern auch, gibt es Verbesserungsbedarf.

Die Hersteller der Streamer bekommen es einfach nicht hin, gute Apps zu entwickeln. Gerade, wenn man große Musik-Sammlungen hat, wird die Bedienung schwierig. Allerdings ist die App von Cambridge Audio besser als so manch andere. Aber man muss diese nicht umbedingt verwenden.

Da das Gerät über AirPlay und Bluetooth (mit zusätzlichem Dongle) verfügt, kann man andere Apps einsetzen. Zudem nutzen die meisten Kunden sowieso Spotify Connect. Hierdurch kann man den Player direkt über die Spotify App steuern. Das ist auch meine klare Empfehlung. Außerdem kann man für Streaming von einer Festplatte eine andere UPnP-App (z.B. BubbleUPnP) einsetzen.

 

Gehäuse und Design

Hier gibt es nichts zu meckern. Das Gehäuse ist solide, aus Metall und sieht unverschämt gut aus. Aber Cambridge Audio hat auch schon bei anderen Geräten die Qualität für Gehäuse bewiesen.

Den Player kann man in Silber oder Schwarz erhalten. Allerdings ist das Schwarz eher ein Anthrazit. Dennoch wunderschön. Gerade durch die geschwungenen Kurven und die schöne Front ist es ein Hingucker. Zudem ist die Front harmonisch aufgebaut. Daher dürfte sie sich in jedes Hifi-Rack integrieren lassen.

Cambridge Audio CXN in silber.
Die silberne Version vom Cambridge Audio CXN.

An der Front findet man neben den Bedienelementen auch das große Farb-Display. Es ist hochauflösend und sehr scharf. Aber ab ca. 2,5m Entfernung kann man Schriften darauf nicht mehr lesen. Hierfür gibt es dann die App.

Auf der Rückseite sind die Anschlüsse. Sie sind alle sehr gut verbaut und robust. Auch der Netzstecker macht einen guten Eindruck. Außerdem kann man hier ein eigenes Netzkabel anstecken. Hierdurch ist es möglich, auch hochwertige Kabel zu verwenden. Denn die mitgelieferten Kabel sind, wie üblich, nicht die besten. Ansonsten sind die meisten Anschlüsse vergoldet. Auch die XLR-Anschlüsse sind sehr robust.

Rückseite vom Cambridge Audio CXN
Die Rückseite des Cambridge Audio CXN Netzwerkplayers mit vielen Anschlüssen, u.a. symmetrische XLR-Anschlüsse.

Klang

Alle klassischen Hifi-Marken sagen, dass sie alles für das Klang-Erlebnis geben. Doch bei Cambridge Audio wird Klang gelebt! Die Marke hat das schon bei CD-Playern und Verstärkern bewiesen. Sie zählt auch zu den High-End-Marken, die eine top Preis/Leistung haben.

Der CXN ist der Nachfolger vom erfolgreichen StreamMagic 6. Bereits diese stand für ein großes Klang-Erlebnis im Streaming-Bereich. Doch der CXN ist ein würdiger Nachfolger.

Das Klangbild ist kräftig, fein aufgelöst und präzise. Es bringt zudem einen kräftigen Bass und feine Höhen mit. Insgesamt also gut abgestimmt. Doch es kommt immer auf das verwendete Format an. Gerade hochauflösende Dateien (z.B. FLAC, ALAC oder DSD) bringen tollen Sound. Aber auch aus Spotify und MP3s holt das Gerät einiges raus.

Beim Lesen von Rezensionen und Test, fällt vor allem eins auf: Alle sind begeistert vom Klang. Kein Wunder, denn der englische Hersteller gibt hier alles.

Anagram Up-Sampling Chip
Das Up-Sampling beim CXN ist eine wichtige Komponente für den Klang.

Test des Cambridge Audio CXN

Dieser Netzwerkspieler wurde von vielen Fach-Magazinen getestet. Dabei fällt vor allem auf, dass der Klang sehr gut bewertet wird. Aber das sind die Tester ja bereits von anderen Cambridge Geräten gewohnt.

Hierzu ein kurzer Überblick über die Tests:

Stereoplay LogoStereoplay bewertet das Gerät mit 88 von 100 Punkten. Das Testurteil lautet „sehr gut“ und „Highlight“. Gerade der Klang wird sehr gelobt. Aber auch die App bekommt eine gute Kritik. Zudem wird betont, dass das Gerät deutlich mehr zu bieten hat als der Vorgänger.

Audio LogoAUDIO vergibt im Test 110 Punkte! Dabei ist die Preis-Leistung „überragend“. Auch hier wird der Klang gelobt. Einen Minus-Punkt gibt es für den fehlenden Vor- und Zurücklauf. Doch ich denke, darauf kann man verzichten.

HiFi Einsnull LogoHiFi einsnull zeichnet den Player mit „hervorragend“ bei Preis-Leistung aus. Ebenfalls ist hier das Klang im Fokus. Das Magazin bewertet diesen mit „sehr hohem Niveau.“ Zudem wird die Verarbeitung gelobt. Fazit: „Ein echter Cambridge eben.“

Neben den obigen Magazinen wurde das Gerät noch weiter getestet. So schneidet er auch bei Home Electronics und HiFi Stars sehr gut ab. Immer wieder wird der Klang herausgestellt.

Vergleich mit dem Cambridge Audio 851N

Die Premium-Linie der Briten ist die 850er Serie. Hier gibt es eine Endstufe, CD-Player, Digital-Analog-Wandler und einen Vollverstärker. Alle diese Geräte erhalten bei Tests immer beste Noten.

Vor einiger Zeit hat Cambridge dieser Linie den 851N (Angebot bei Amazon) spendiert. Er ist ein Netzwerkplayer auf höchstem Niveau (vergleichbar mit dem Marantz NA8005). Aber dafür muss man auch ca. 600 EUR mehr bezahlen.

Im Vergleich fällt zuerst das Gehäuse auf. Es ist noch wertiger, dafür aber auch schwerer und größer. Es passt sich perfekt in die 850er Linie ein.

Im Inneren gibt es bessere DAC-Chips von Analog Devices. Zudem ist natürlich die analog Audio-Schaltung hochwertiger. Das sieht man vor allem, wenn man das Gerät öffnet. Alleine das größere Netzteil fällt deutlich auf.

Ansonsten bietet der Player mehr Möglichkeiten bei Ein- und Ausgängen. Zudem kann man die Digital-Filter einstellen und somit das Up-Sampling regeln.

Ich denke, dass der CXN bei der Preis-Leistung besser abschneidet. Aber auch der 851N ist ein Blick wert. Er kann gerade für audiophile Hörer interessant sein. Bei AUDIO erhält das Gerät nur 5 Klangpunkte mehr. Man sieht also, wie dicht der CXN diesem Gerät ist.

Cambridge Audio 851N in schwarz
Der Cambridge Audio 851N ist für audiophile Hörer. Dafür muss man ca. 600 EUR mehr bezahlen.

Alternativen

Gleichwertige Kandidaten zu finden, ist nicht leicht. Nicht, weil es keine gibt, sondern weil der CXN zwischen allen liegt.

Als erstes wäre da der Marantz NA8005. Aber dieser ist nicht so modern wie der CXN. Dafür ist er aber klanglich einen tick besser. Allerdings ist das natürlich auch ein subjektiver Faktor.

Vielleicht könnte man noch den neuen Pioneer N-50AE nennen. Dieser hat ähnliche Funktionen, hat aber nicht so viel High-End.

Wer eine Festplatte benötigt und noch mal ca. 600-1000 EUR mehr bezahlen möchte, kann sich den Cocktail Audio X40 anschauen. Dieser punktet vor allem durch die integrierte Festplatte und CD.

Man sieht also, dass der Cambridge Audio CXN allein da steht. Er richtet sich an Hörer mit viel Anspruch, die aber keine audiophilen Profis sind.

Fazit: Top Preis-Leistung und super Klang

Der Funktionsumgang ist riesig, der Klang aber auch. Zudem sieht man an den Tests der Fachmagazine, wie gut das Gerät abschneidet. Auch fällt es mir schwer, wirkliche Alternativen zu finden.

Beim Cambridge Audio CXN bekommen Sie vor allem ein Klang-Highlight. Außerdem können Sie so gut wie jedes Format abspielen. Auch lassen sich weitere Geräte anschließen und die App ist auch gut nutzbar (wenn auch nich perfekt).

Mit W-LAN, optional Bluetooth, digitalen Eingängen und XLR-Ausgängen ist das Gerät sehr gut ausgerüstet. Man bekommt also wirklich alles, was man braucht. Zudem ist da noch der großartige Klang. Das Gerät ist also ein klares „Highlight“.

Cambridge Audio C10783K CXN Netzwerk-Player schwarz
13 Bewertungen
Cambridge Audio C10783K CXN Netzwerk-Player schwarz
  • Lieferumfang:Main unit, power cable
Cambridge Audio CXN – Highlight beim Klang und Preis-Leistung
5 (100%) 4 votes

Letzte Aktualisierung am 4.09.2017 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Check Also

Yamaha R-N500 Netzwerk-Receiver Test

Yamaha R-N500 – Netzwerk-Receiver/Netzwerkplayer mit Airplay

„Moderne Funktionen, klangstarke Endstufe und schönes Design. Top-Gerät!“ Bewertung:  Bester Preis:  Der Yamaha R-N500 zählt zu …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.